Das Online-Magazin zur Zeitschrift | HALBJAHRESMAGAZIN polar






polar #13: Aufstand




EDITORIAL

 
Editorial
Peter Siller, Bertram Keller



AUSGEBLIEBEN

 
Sebastian D├Ârfler
An die Arbeit
Warum sich Bartleby selbst abschaffen m├╝sste
 
Micha Brumlik
Aufstand nach Nirgendwo
Vom Missverst├Ąndnis des Politischen
 
Thomas Biebricher/Marina Martinez Mateo
Die Paradoxie des Intellektuellen
Wissenschaft und ├Âffentliche Intervention
 
Interview Jodi Dean
┬╗Endlich wieder ÔÇ║wirÔÇ╣ sagen┬ź
 
Julian Bank
Goliath stolpert, David schl├Ąft
Aufstand, soziale Bewegungen und Zeitlichkeit
 
Petra Hauffe/Judith Karcher
Der ausbleibende Aufstand
Von der selbstverschuldeten Unm├╝ndigkeit in der Finanzkrise
 
Tobias Peter
Nutzlos, sich zu erheben?
├ťber parasit├Ąren Widerstand
 
Arnd Pollmann/Thomas Biebricher/Stefan Huster/Peter Siller
Ist es links? >Negation<
 
Ina Kerner
Leben im Kapitalismus: >Terror, Chillen, Herrenschneider<



AUSGELÍST

Diese Seite steht zur Zeit nicht zur Verfügung.



GEPROBT

 
Diedrich Diederichsen
Der Imperativ des Authentischen
┬╗Erfinde Dich halt- und bodenlos neu und verk├Ârpere das so, als w├Ąre das immer schon Deine Natur gewesen!┬ź
 
Nicklas Baschek
Lieber peinlich als authentisch
Occupy und der gemeine Hipster
 
Nikolaus M├╝ller-Sch├Âll
Der geprobte Aufstand
Farce, Spaziergang, Hunger-Show
 
Martin Saar
Bildpolitik: >Ein Nein aus f├╝nf Fingern<



SCHÍNHEITEN

Diese Seite steht zur Zeit nicht zur Verfügung.


nach oben